Aktuelle Projekte

News und Projekte

Aktuell

  • Kita-Gründerin erhält Finanzierungszusage, Investitionsvolumen 1,7 Mio. EUR

    Es ist geschafft ! Zwei Hamburger Banken finanzieren Kita für eine unserer Kita-Gründerinnen. Investitionsvolumen rund 1,7 Mio. EUR.
    Der Businessplan wurde von NEUE IMPULSE HAMBURG entwickelt, zudem haben wir die Gründerin auf die Bankgespräche vorbereitet und zu diesen begleitet und waren verlässlicher Partner bei Konditionsvergleichen.  

  • Finanzierungstermin bei der Bank, Finanzierungshöhe 630.000 EUR

    Finanzierungsgespräch bei einer Bank, es werden Darlehen von insgesamt 630.000 EUR für den Bau einer Kita und entsprechende Anlaufkosten benötigt. Der Businessplan wurde von NEUE IMPULSE HAMBURG entwickelt.

  • Beratung eines seit über 18 bestehenden Handwerksbetriebs

    Entwicklung eines Feed-back-Bogens zur Einholung eines qualitativen Feed-backs von Kunden*Innen,
    Entwicklung erfolgt zusammen mit einem Bauleiter und dem Geschäftsführer des Unternehmens.
    Darüber hinaus Beratung zur Personalentwicklungsplanung sowie Beratung zur Weiterentwicklung eines
    internen Qualitätszirkels zur Förderung und Entwicklung der Azubis. Weiterhin Beratung zur Optimierung der
    Personalstruktur und zum intensiveren Betreiben des Marketings.   

     

  • Beratung eines seit über 40 Jahren bestehenden Einzelhandelsunternehmens

    Vergleich der Jahresabschlüsse und insbesondere der Gewinnermittlungen der Jahre 2017 bis 2021 und der betriebswirtschaftlichen Auswertung 2022 und Kennzahlenvergleich der vorbezeichneten Jahre. Daraus folgendend Generierung von Ideen zur Preiserhöhung sowie zur Optimierung der Mitarbeiterstruktur, Aufzeigen von Kostensenkungsmaßnahmen zur Erhöhung des betrieblichen Ergebnisses.  

  • Beratung eines seit über 23 Jahren bestehenden Handwerksbetriebs

    Beratung eines etablierten Handwerksbetriebes aus Hamburg, insbesondere Analyse und Aufzeigen von Kostensenkungspotenzialen, wie z.B. Optimierung der Mitarbeiterstruktur, Optimierung der Flächennutzung in der Produktionshalle, Optimierung der Büroflächennutzung für die weitere Untervermietung, Wettbewerbsanalyse zwecks Preisvergleich und Ermittlung von Preiserhöhungsspielräumen.

  • Finanzierungsgespräch Kita
    Finanzierungstermin für eine neu entstehende Kita in Hamburg, Volumen: 1,7 Mio. EUR

    NEUE IMPULSE HAMBURG begleitet eine Mandantin zu einem Finanzierungstermin hinsichtlich der Errichtung einer Kita im Hamburger Osten.
    Gesamt-Finanzierungsvolumen: 1,7 Mio. EUR, Kinderanzahl: 92.  

  • Bank-Gespräch für angehende Physio-Praxis
    Beratung der Gründerin einer privaten Physiotherapie-Praxis, Finanzierungs-Volumen 140.000 EUR

    NEUE IMPULSE HAMBURG entwickelt Businessplan für angehende private Praxis für Physiotherapie in Hamburg.
    Am 3.4.2023 erfolgt ein Bankgespräch zusammen mit der Mandantschaft bei zwei Hamburger Banken,
    die das Projekt mit einem Darlehen finanzieren.
    Finanzierungsvolumen (EK zzgl. FK): 140.000 TEUR.

     

  • Nachfolge und Bewertung Physiopraxis
    Bewertung Physiopraxis für Nachfolgerin

    NEUE IMPULSE HAMBURG besichtigte heute eine etablierte Physiopraxis in Hamburg (Kassen- und Privatpatienten) und führt eine Praxisbewertung für die angehende Nachfolgerin durch. Therapeutenzahl: 5

  • Controllingprojekt für ein in der zweiten Generation geführtes Ingenieurbüro

    NEUE IMPULSE HAMBURG berät Ingenieurbüro bei einem Controllingprojekt.
    Themen: Ermittlung der notwendigen Stunden-Verrechnungssätze heruntergebrochen auf die einzelnen Mitarbeiter*Innen sowie Nachkalkulation der   einzelnen Projekte des Jahres 2022 und deren Anteile am Betriebsergebnis des Jahres 2022, woraus Handlungsmaßnahmen abgeleitet wurden.
    Rechtsform des Büros: GmbH, Mitarbeiteranzahl: 11

  • PHYSIO PRAXIS im Kreis Ostholstein zu verkaufen
    Physiotherapiepraxis in Ostholstein zu verkaufen


    Physiopraxis in Ostholstein zu verkaufen

    Bei Interesse gern melden bei René Thaler unter 040-28513731.

  • NEU SEIT 01.01.2023 BAFA-Förderung von Unternehmensberatungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
    Zuschüsse für Beratungsleistungen

    Neue Impulse Hamburg ist auch von 2023 bis 2026 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gelistet.
    Deshalb ist eine Förderung unserer Beratungsleistungen für bestehende kleine und mittlere Unternehmen von bis zu 80% möglich.
    Nähere Infos entnehmen Sie unter Beratungszuschüsse bzw. unter Förderung für kleine und mittlere Unternehmen.
    Oder Sie rufen einfach gern unter 040-28513731 an.

  • Neues Mandat Nachfolge Physiotherapie
    Praxisbewertung und Nachfolgersuche

    Neue Impulse Hamburg erhält neues Mandat zur Bewertung einer Physiotherapiepraxis. Es wird eine Praxisbewertung vorgenommen, ein Exposé entwickelt und ein geeigneter Nachfolger (m/w/d) gesucht. Interessenten können sich gern ab 1.2.23 unter 040-28513731 an René Thaler wenden.

  • Beratung mittelständischer Handwerksbetrieb
    Entwicklung Businessplan für Geschäftserweiterung

    Neue Impulse Hamburg erhält Auftrag eines mittelständischen Handwerksunternehmens mit 17 Mitarbeitern, Ziel: Businessplanerstellung, Liquiditätsplanung, Rentabilitätsplanung, Kapitaldienstfähigkeitsberechnung, Einstellung weiteren Personals zum Ausbau eines neuen Geschäftsbereiches, enge Abstimmung mit Hausbank und Steuerberater.    

  • Beratung Physiotherapiepraxis
    Entwicklung Businessplan für Gründungsvorhaben

    Neue Impulse Hamburg entwickelt einen Businessplan für eine Physiotherapeutin, die eine Privatpraxis mit 4 MitarbeiterInnen eröffnen möchte.
    Themen: Zahlenwerk des Businessplanes, Standortsuche, Personalakquisition, Personalentlohnung, Akquisition von und Kooperation mit Zuweisern, wettbewerbskonforme Preisfindung., Abgrenzung vom Wettbewerb, Marketinginstrumente und Möglichkeiten von Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.  

  • Beratung Einzelhandel
    Liquiditätssteuerung, Kostenkontrolle, Personalführung

    Neue Impulse Hamburg berät Inhaberin eines etablierten Einzelhandelsunternehmens mit 8 MitarbeiterInnen bei der Liquiditätssteuerung, der Kostenkontrolle und der Personalführung

  • Beratung Handwerksbetrieb
    Liquiditätssteuerung und Zukunftsausrichtung

    Neue Impulse Hamburg berät Geschäftsinhaber eines mittelständischen Handwerksbetriebs mit 17 MitarbeiterInnen bei der Liquiditätssteuerung, beim Controlling und bei der Zukunftsausrichtung

  • Beratung Kita
    Personalführung und Personalentwicklungsberatung

    Neue Impulse Hamburg berät Kita-Trägerin von zwei Hamburger Kitas und eine ihrer Führungskräfte bei der Personalführung und der Personalentwicklung.

  • Beratung GALA-Bau-Betrieb
    Personalführung und Personalentwicklungsberatung

    Neue Impulse Hamburg berät etabliertes GALA-Bau-Unternehmen aus Schleswig-Holstein in Sachen Personalführung und Personalentwicklung, 9 Mitarbeiter.

  • Beratung Ingenieurbüro
    Unternehmenssteuerung und Unternehmensführung

    Neue Impulse Hamburg berät Geschäftsführer eines etablierten Ingenieurbüros bei der Unternehmenssteuerung und der Unternehmensführung (7 Mitarbeiter).

  • Beratung Ambulanter Pflegedienst
    Liquiditätsplanung und Controlling

    Neue Impulse Hamburg berät eingesessenen ambulanten Pflegedienst (6 Mitarbeiter) bei der Liquiditätssteuerung, dem Controlling.

  • Beratung Malereibetrieb
    Liquiditätsplanung, Liquiditätssteuerung, Preissetzung

    Neue Impulse Hamburg berät zwei Inhaber eines etablierten Malereibetriebes (8 Mitarbeiter) bei der Liquiditätsplanung, der Liquiditätssteuerung und der Kalkulation des Stundensatzes.

  • Kita-Beratung
    Liquiditätssteuerung, Personalführung

    Neue Impulse Hamburg berät Inhaberinnen einer Kita (7 Mitarbeiter) bei der Liquiditätssteuerung und der Personalführung.

  • Beratung Physiotherapiepraxis
    Liquiditätsplanung und der Etablierung

    Neue Impulse Hamburg berät Inhaber einer Physiotherapiepraxis bei der Liquiditätsplanung und der Etablierung seiner neuen hamburger Praxis für Selbstzahler.

  • Beratung eines ambulanten Pflegedienstes
    14 Mitarbeiter

    Themen: Umsatzplanung, Kostenplanung, Reduktion von Kosten, Gewinnprognose, Liquiditätssteuerung/Controlling, Auswirkungen der Tarifbindung ab Herbst 2022 auf die geschäftlichen Belange des Pflegedienstes.